Kontakt

Kindergarten Burg Drackenstein
Am Hummelberg 26
73345 Drackenstein

Tel: 07335/5832 
Email: kiga.burg.drackenstein(at)t-online.de

Impressionen

Kindergarten Burg Drackenstein

Wer sind wir?

Wir sind eine kleine zweigruppige Einrichtung, in der bis zu 25 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren betreut werden.

Gruppe 1
bis zu 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Gruppe 2
bis zu 5 Kinder im Alter von 0-3 Jahren

Unser Team besteht aus fünf staatlich anerkannten Erzieherinnen. Jährlich wird eine Freiwilliges-Soziales-Jahr-Stelle neu besetzt. Unsere Kinder kommen aus den Ortsteilen Ober- und Unterdrackenstein sowie aus den angrenzenden Gemeinden.

Träger unseres Kindergartens ist die Gemeinde Drackenstein. 2001 wechselte die Trägerschaft von der Katholischen Kirchengemeinde zur Gemeinde Drackenstein über. Unser Träger zeichnet sich durch Offenheit, Großzügigkeit und Unterstützung in allen Bereichen aus. Seit 2004 befindet sich unser Gemeindekindergarten in den neuen Räumen auf „Burg Drackenstein“, am Hummelberg. 2014 kam durch einen Anbau unsere Krippengruppe dazu.

Unser Kindergarten liegt in der Ortsmitte oberhalb des Dorfhauses ländlich eingebettet. Wer „unseren“ Berg hoch erklimmt genießt die weite Aussicht und die Nähe zur Natur. Direkt an unserem Kindergartengelände grenzen Wiesen, Bäume und Sträucher. Natur pur und nicht weit entfernt liegt der nächste Wald.

Unser Kindergarten steht allen Familien, Eltern und Kindern gleich welcher Konfessionsangehörigkeit, Kultur und sozialem Hintergrund offen.

.

Was ist uns wichtig?

Wir begegnen unseren Kindern im offenen Dialog. Die Stimme eines jeden Kindes ist uns wichtig. Unsere Kinder gestalten und entscheiden mit. In wertschätzender Atmosphäre werden Beziehungen und Bedürfnisse geklärt.

Wir arbeiten stärkenorientiert und nehmen die Stärken von Kindern, Eltern und Kolleginnen wahr. Wir schätzen diese und bieten jedem die Möglichkeit sich individuell einzubringen.

Jedes Kind bekommt bei uns die Ruhe und Zeit, die es für seine individuelle Entwicklung benötigt. Die Entwicklung und Stärkung sozialer Kompetenzen stehen für uns im Vordergrund.

Wir bieten einen Ort von Geborgenheit und Nähe, mit einem Alltag, der von Humor, Lachen und Spaß getragen wird.

Wie arbeiten wir?

Kinder:
Zeit, Ruhe und Geborgenheit sehen wir als Grundlage für die bestmöglichste Entwicklung eines jeden Kindes.

- Unser Alltag ist geprägt durch Achtsamkeit, Wertschätzung und „Entschleunigung"
- Begleitendes Freispiel zur Erreichung sozialer Kompetenzen und Stärkung der Basis
- Angeleitete freiwillige Spiel- und Bastelangebote
- Wöchentlicher Naturtag um eine Wertschätzung und einen respektvollen Umgang mit sich selbst, anderen und der Natur zu entwickeln
- Kinderkonferenzen, in denen unsere Kinder das demokratische Prinzip leben und erleben können

Eltern:
Die Elternarbeit ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Die Nähe und insbesondere der offene Dialog und Austausch mit unseren Eltern sind uns sehr wichtig. Wir sehen uns als familienergänzend. Diese Zusammenarbeit findet in folgenden Formen statt:

- Elternabende
- Entwicklungsgespräche
- Tür- und Angelgespräche
- Elternmitarbeit bei Festen und Aktionen
- Jährliches Großelternfest und Familienfeste

Team:
Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst. Wertschätzung und Akzeptanz kann nur mit einem gut harmonierendem Team gelebt und vorgelebt werden. Um dies beizubehalten findet unsere Teamarbeit und Qualitätssicherung wie folgt statt:

- wöchentliche Teamsitzungen
- regelmäßige Reflexionen
- gemeinsame Planung und Austausch
- Mitarbeitergespräche
- Arbeitskreise der Erzieherinnen
- mindestens 1-2 pädagogische Tage im Jahr
- 5 Fortbildungstage für jede pädagogische Fachkraft

Was wollen wir erreichen?

Unsere Kinder verlassen unsere Einrichtung als selbstbewusste ausgeglichene Persönlichkeiten, die ihre Schwächen kennen und ihre Stärken lieben. Sie können mit ihren Emotionen umgehen und Hilfe und Unterstützung von anderen zulassen. Sie fühlen sich wahrgenommen, begegnen der Welt mit Neugierde und innerer Sicherheit. Ihre Erinnerungen an ihre Kindergartenzeit sind von schönen gelebten Augenblicken und detaillierten Erinnerungsstücken geprägt.

Wir schaffen weiterhin Vertrauen und Nähe zu Eltern und Kindern und haben Interesse am Leben der Eltern. Unsere guten personellen Bedingungen bleiben erhalten.

Unsere Teamarbeit ist weiterhin geprägt von einer positiven Konfliktkultur, demokratischen Entscheidungsprozessen und einem harmonischen Miteinander.

Betreuungszeiten

Montag

7.30 – 15.00 Uhr

Dienstag

7.30 – 15.00 Uhr

Mittwoch

7.30 – 15.00 Uhr

Donnerstag

7.30 – 15.00 Uhr

Freitag

7.30 – 12.45 Uhr

Wir bieten warme Mahlzeiten an.
Unsere Abholzeiten sind täglich um 12.45 Uhr oder um 15.00 Uhr.

Betreuungskosten

Unsere aktuellen Elternbeiträge:

Die Gebühren richten sich nach der Anzahl der Kinder unter 18 Jahren, die im Haushalt leben.

Gruppe 1 (Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt)
1. Kind 100 €
2. Kind 76 €
3. Kind 50 €
4. Kind 16 € 

Gruppe 2 (Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren)
1. Kind 200 €
2. Kind 152 €
3. Kind 100 €
4. Kind 32 €

Wenn Sie Interesse an einem Betreuungsplatz haben setzen Sie sich per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen und Ihrem Kind einen unverbindlichen Gesprächstermin um Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen. Selbstverständlich sind Familien aus Gemeinden der Umgebung herzlich willkommen.

Gerne steht Ihnen unser Leitbild hier zum Download bereit. Wir freuen uns auf Sie!